WIE BOTOX WIRKT

 

Das Botulinum-Toxin ist ein vom Bakterium Clostridium botulinum abgesondertes Protein. Seit Jahrzehneten ist es unter dem Markennamen BOTOX oder DYSPORT in der Medizin in Anwendung. Es verhindert die Ausschüttung eines Nervenübertragungsstoffes an Nervenenden, sodass keine Erregungsübertragung zum Muskel mehr stattfinden kann. Der Muskel wird in seine Kontaktion gehemmt-es kommt zur Schwächung oder zur gezielten Lähmung. Hierdurch kann sich der Muskel nicht mehr kontrahieren und die über ihm liegende Haut verformen. Dies führt zu einer sichtbaren Glättung der Falten. Das Berührungsempfinden